Freiluftschule Wittenbergen

Herrliche Momente am Elbstrand :
Erlebnispädagogische Angebote rund um die Freiluftschule WITTENBERGEN!

In unserem Downloadbereich können Sie sich noch nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten als pdf herunterladen.

 

Elbestrand / Leuchttürme  

Der Elbestrand bietet beste Möglichkeiten Burgen und Dämme zu bauen. Schaufeln können in der Freiluftschule Wittenbergen ausgeliehen werden.
Die Leuchttürme in Blankenese, Wittenbergen und Tinsdal  stehen für Führungen zwar nicht mehr zur Verfügung, aber auch von außen sind die Leuchttürme für die Kinder sehr interessant.

 

Barkassenfahrt – zwischen Docks und dicken Pötten

1. Exklusive Barkassenfahrt
Der Hamburger Hafen kennt keine Ruhezeiten. Rund um die Uhr bringen und holen die Seeschiffe Container, Autos, Stückgut und andere Waren. Schiffe fahren durch die Hafenbecken und über die Elbe, vorbei an den Docks mit trockenliegenden Seeschiffen.

2. HADAG-Fähren im HVV
Eine Alternative zur Barkassenfahrt bieten die HADAG-Hafenfähren im HVV-Verbund. Informationen zu Fahrplänen, Preisen und Strecken finden Sie unter www.hadag.de.

 

Wildgehege Klövensteen

Der Klövensteen ist ein Waldgebiet an der westlichen Grenze Hamburgs. Es erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 513 Hektar. Im Südwesten des Waldes liegt das Naturschutzgebiet Schnaakenmoor. Es wird heute forst- und landwirtschaftlich sowie als Naherholungsgebiet genutzt, und ist durch ein gepflegtes Netz von Wander- und Reitwegen erschlossen.
Am Ende des Sandmoorweges befindet sich der Haupteingang zu dem Wildgehege. Über das Gelände verteilt zu finden sind zahlreiche Tafeln mit Abbildungen und Erklärungen vieler Tierarten. Wenn sie sich zeigen, kann man Bienen, Uhus, Frettchen, Wildschweine, Mufflons und Dam-, Sika- sowie Rotwild in Natura bestaunen. Es besteht die Möglichkeit, einige Tiere selbst zu füttern.    

 

Abenteuerspielplatz „Kiesgrube“

Sehr weitläufiger Spielplatz mit großem Grillplatz in Hamburg-Rissen. Der Spielplatz bietet eine Vielzahl an Spielgeräten und ist geeignet für Kinder im Alter von 1-16 Jahren.

 

Wasserwerk Baursberg

Das Trinkwasser für die Hansestadt Hamburg und die mitversorgten Umlandgemeinden wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen. Über Brunnen wird das Naturprodukt Grundwasser zur weiteren Aufbereitung in das Wasserwerk gefördert. Doch was passiert nun eigentlich in einem Wasserwerk? HAMBURG WASSER lädt Schulklassen ein, an einer Wasserwerksführung teilzunehmen und zu erfahren, was geleistet wird, damit stets bestes Trinkwasser aus ihrer Leitung kommt.

 

Sven-Simon-Park (Puppenmuseum)

Über dem Falkensteiner Elbufer liegt der fast 55.000 m² große Sven-Simon-Park mit schönem altem Baumbestand, beschaulichen Spazierwegen und einem schönen Ausblick auf die Elbe. Auf dem Gelände steht das Landhaus Michaelsen.  Die Villa beherbergt das Puppenmuseum der Galeristin Elke Dröscher. Das Museum ist ab 3. Klasse interessant.

 

Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm-Höft“

Willkomm-Höft wird täglich, d.h. innerhalb von 24 Stunden, im Durchschnitt von mehr als 50 Schiffen passiert, unabhängig von Werktag oder Sonntag, Wetter oder Jahreszeit. Die Begrüßungskapitäne in der Kommandozentrale vermitteln den Gästen des Schulauer FÄHRHAUSES über Lautsprecher vielfältige Informationen über das Schiff, das soeben begrüßt oder verabschiedet wurde.